Impressum
 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Firma
Mario Schuler
Lohbachweg 1
66538 Tholey

Telefon: 06821 – 1791582
E-Mail: schuler-mario@outlook.com
Webseite: www.schuler-mario.com

Zuständige Registrierungsbehörde

Tätig als Versicherungsmakler mit Erlaubnispflicht nach § 34d Abs. 1 GewO
Registrierungsnummer: D-P1NI-T6112-59

IHK Saarland
Franz-Josef-Röder-Str. 9
66119 Saarbrücken

 

Telefon: 0681-9520-0
Telefax: 0681-9520-888
E-Mail: info@saarland-ihk.de
Webseite: www.saarland.ihk.de

 

Tätig als Immobiliardarlehensvermittler mit Erlaubnispflicht nach § 34i Abs. 1 S. 1 GewO
Registrierungsnummer: D-W-170-K86R-52

IHK Saarland
Franz-Josef-Röder-Str. 9
66119 Saarbrücken

 

Telefon: 0681-9520-0
Telefax: 0681-9520-888
E-Mail: info@saarland-ihk.de
Webseite: www.saarland.ihk.de

 

Die Eintragung kann bei der folgenden Registerstelle überprüft werden:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin

Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60/Anruf)
Internetseite: www.vermittlerregister.info

Schlichtungsstellen

Für eventuelle Streitigkeiten zwischen Kunden und Versicherungsvermittlern gibt es unabhängige Schlichtungsstellen, die unter folgenden Kontaktdaten erreicht werden können:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin

Telefon: +49 30 20 60 58 – 0
Telefax: +49 30 20 60 58 – 58
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de
Webseite: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 060222
10052 Berlin

Telefon: 01802 – 55 04 44 (6 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen)
Telefax: 030 – 20 45 89 31
Webseite: www.pkv-ombudsmann.de

 

 

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit gem. Verordnung (EU) Nr. 524/2013:   https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren der Europäischen Kommission teilzunehmen.

 

 

Unser Unternehmen ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

 

 

Berufsrechtliche Regelungen

  • § 34d GewO
  • § 34i GewO
  • §§ 59 – 68 VVG
  • VersVermV
  • ImmVermV
  • §34c GewO

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

Beteiligungen

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Quellenangaben

Quellen für Bilder und Grafiken:
Es werden Bilder und Grafiken aus der Bilddatenbank www.fotolia.com  und www.ionos.deverwendet.

Quellen Datenschutzerklärung:
eRecht24 DatenschutzerklärungFacebook DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung Google AnalyticsGoogle Adsense DatenschutzerklärungGoogle +1 DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung für Twitter   

 

 

Verordnung (EU) 2019/2088 vom 27.11.2019 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor 

Gem. den gesetzlichen Vorgaben muss diese Verordnung für dieses Unternehmen nicht erfüllt werden.

Dennoch beachten wir auf freiwillige Basis, soweit dies möglich ist, die ESG Kriterien wie z.B. ökologische Ziele, soziale Ziele und eine gute Unternehmensführung.

 

 

 

Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme

Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen erhoben.